Was Maduro möchte. Und wann er den deutschen Forderungen nachkommen will.

Der venezuelanische Diktator Maduro hat das Ultimatum verstreichen lassen, das ihm einige EU-Staaten und auch Deutschland für heute Nacht gestellt hatten. Bis dahin hätte er demokratische Neuwahlen ausrufen sollen.

Nun wolle man, so hört man aus Deutschland, den Präsidenten der Nationalversammlung von Venezuela, der sich kürzlich auch als Interimspräsident hat ausrufen lassen, Juan Guido, als Übergangspräsidenten anerkennen.

Völlig unklar ist, warum der bisherige Diktator Maduro den demokratischen Forderungen Deutschlands und der EU nicht nachgekommen ist. Es sei völlig untypisch für einen Diktator, dass er sich demokratischen Wünschen nicht beugen wolle. In Deutschland ist man verdutzt und ratlos.

Währenddessen bringt Deutschland ein weiteres Ultimatum ins Spiel, diesmal allerdings den Mond betreffend, also diesen Planeten, der immer um die Erde kreist. Denn vielen Deutschen erscheint er zu hell, sodass die Forderung formuliert und auch durch den Bundestag abgesegnet wurde, er solle künftig eine Sonne sein, wenn er sich denn schon erdreiste, so hell zu scheinen.

Zeit für diesen Wandel habe er noch bis zum kommenden Sonntag um Mitternacht, wie in einem deutschen Ultimatum an den Mond scharf formuliert wurde. Aus diplomatischen Kreisen ist zu vernehmen, man wolle und werde in dieser Hinsicht keinerlei Zugeständnisse machen.

Von Seiten des Mondes hieß es in einer ersten Stellungnahme, man werde sich selbstverständlich dem Ultimatum beugen und daran arbeiten, sich selbst in eine Sonne umzuwandeln. Schließlich müsse es mit demokratischen Verhältnissen zugehen und der Mehrheitswunsch sei zu respektieren. Außerdem wolle der Mond seine bislang guten Beziehungen zur EU und speziell zu Deutschland nicht aus Spiel setzen.

In Deutschland wird aktuell zudem ein Ultimatum an die Weltmeere vorbereitet, künftig weniger Plastik zu enthalten. Man wolle aber nichts überstürzen und erstmal die Sache mit dem Mond geklärt wissen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.