Was bedeutet eigentlich „Shalom“?

Shalom ist einerseits eine Grußformel, die man in Israel verwendet bzw die viele Juden generell verwenden.

Als frommer Jude hält man sich in der Regel an die 613 Gebote der Tora, also der fünf Bücher Mose. Ganz zentral dadrin ist der sogenannte Dekalog, also die zehn Gebote. Wenn man sich an sie hält, so der Gedanke, dann entsteht Shalom.

Denn Shalom bedeutet über die bloße Grußformel hinaus zudem auch Frieden, Gerechtigkeit, Freiheit und Glück.

Frieden kann dort entstehen, wo es gerecht zugeht. Und dort, wo die Menschen in Freiheit leben. Wenn Menschen in dieser Art und Weise leben können, friedlich und in Gerechtigkeit, dann können sie auch glücklich sein. Und dann kann man sich mit gutem Gewissen mit Shalom begrüßen.

1 Comment

  1. Shalom bedeutet auch vollständig, ganz, komplett. Friede ist etwas ganzumfassendes, und meint nicht nur die Abwesenheit von Krieg. Und….das Wort bezahlen „leshalem“ wird aus derselben Wortwurzel gebildet. Frieden kostet etwas. Man muss etwas hergeben, um Frieden zu bekommen. das Volk Israel musste ein Opfer kaufen und darbringen, um den Frieden mit Gott wieder herzustellen. Jesus, der auch der Friedefürst genannt wird, trägt den Titel zu Recht, wenn er mit seinem Leben den Preis für alle Sünde ein für alle Mal bezahlt hat. Geschehen in der Stadt des Friedens! שיהיה שלום

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.