Entwarnung bei der Abholzung des Regenwaldes

Unter der neuen brasilianischen Präsidentschaft des Herrn Bolsonaro könnte der Regenwald am Amazonas ein wenig lichter werden.

Das ist zunächst etwas ungünstig, handelt es sich bei ihm doch um die grüne Lunge der Welt. Verschwindet er, müssten wir alle ein wenig sparsamer atmen.

Andererseits verkündete der Herr Presidente, wenn die Welt wolle, dass der Wald bestehen bleibe, könne man das ja finanziell unterstützen. Nicht ganz aus der *Luft* gegriffen dieses Argument. Man stelle sich umgekehrt einmal vor, der Thüringer Wald wäre die grüne Lunge unserer Welt, und die ganze Welt wäre der Meinung, wir sollten ihn erhalten. Wir fänden es wahrscheinlich auch ganz adäquat, wenn das finanziell etwas unterstützt werden würde. Ausnahme wäre vielleicht die AfD, die apriori die Herausgabe von Sauerstoff an Ausländer ablehnen würde, die Transferzahlungen aus dem Ausland andererseits aber willkommen heißen würde.

Andererseits gewinnt man ja auch etwas, wenn der Regenwald verschwindet. Hübsche landwirtschaftliche Nutzflächen beispielsweise, auf welchen man die leckere Sojabohne anpflanzen kann. Und hübsches Teakholz zur Innenraumverkleidung moderner Elektrofahrzeuge und für schicke Schrankwände in deutschen Wohnzimmern sowie Couchtische.

Insofern ist das Ganze also auch eine Gewinnsituation. Nur die Sache mit dem Sauerstoff ist vielleicht ein kleines Problem. Aber hier kommt dann Elon Musk ins Spiel, der ja den Mars zu besiedeln gedenkt. Wenn ihm das erst gelungen ist, könnte man dort einen amazonasartigen Regenwald anpflanzen und den Sauerstoff zur Erde exportieren. Gut, der könnte dann ein bisschen teurer werden, als derzeit, und Atmen in angenehm ausreichendem Maße wird sich vielleicht nur die gehobene Mittelschicht leisten können, Leute wie Friedrich Merz vielleicht. Für alle anderen gibt es dann Secondhand-Luft, die aber auch nicht schlecht ist, nur eben schon ein paarmal vorgeatmet.

Insofern kein Stress am Amazonas. Und an der Grenze zu Mexiko kommt ohnehin die Mauer, die verhindert, dass die zahlreichen Mexikaner die gute us-amerikanische Luft einfach so kostenlos wegatmen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.