Soll Satire witzig sein – oder geistreich?

Satire, so sagt der nachfolgende Artikel, sei heute zu einer publikumswirksamen Massenbelustigung geworden, in der ein Kalauer auf die nächsten folgt, Hauptsache, das Publikum fängt nicht an zu gähnen.

Es gebe verschiedene Spielarten in dieser Hinsicht, von flach bis persönlich verletzend, letztlich seien sie aber alle darauf ausgerichtet, den Zuschauer am Fernsehgerät zu halten. Tiefsinnig dagegen müssten sie nicht mehr unbedingt sein.

und ja, an dieser Kritik scheint durchaus was dran zu sein, wenn Sie den folgenden Artikel lesen wollen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.