Auf der dunklen Seite des Mondes

Heute Nacht landete eine chinesische Raumsonde auf der dunkle Seite des Mondes, die dauerhaft der Erde abgeneigt ist. Über diese Seite wusste man bislang nicht allzuviel und erwartete eine sehr kalte und öde Landschaft.

Umso erstaunter war man, als die Sonde die ersten Bilder funkte. Offensichtlich ist die dunkle Seite des Mondes bewohnt und durchaus stark bevölkert. Zudem scheint sich dort eine illustre Nightlife-Gesellschaft etabliert zu haben, die die ganze Nacht über von einer Party zur nächsten zieht. Was bei einer immer andauernden Nacht, zumindest aus Sicht eines Erdenbewohners, nicht ganz unanstrengend sein dürfte.

Pferde haben sie dort auch, wie man auf dem exklusiv der theolounge vorliegenden Bild oben deutlich erkennen kann.

tagesschau.de: Erste Landung einer Sonde auf Mond-Rückseite geglückt.

7 Comments

  1. Die Nazis dort feiern Tag un … Nacht und Nacht?! Bin ich froh, dass die keine Invasion vorbereiten!

  2. Es gibt einen Film, Iron Sky, in dem Hitler eine Naziarmee auf der dunklen Seite des Mondes aufstellt.. Ist ein wenig trashig, aber doch irgendwie lustig.

  3. Nachdem es auf diesem Moon-Foto ebenso hell wie auf dem Foto von der Vorderseite ist, kann man keinen Unterschied feststellen. Daß man von der Erde nur eine Seite sehen kann, hat sicher Gründe. Müssen die Menschen ja nicht alles wissen.?? .Wollen die das überhaupt?…. Schmähgebilde Moon?…. Zuerst die USA, kein wesentlicher Erfolg. und jetzt China, wahrscheinlich mit GB gemeinsam auch keiner. Unnötige Aktionen, nur Machtdemonstration. Will man RU zeigen, was man kann?……Gemüse vom Moon? Aus Plastik? Wie weit ist da die Entfernung Erde-Moon?Hält gentechnisch behandeltes Gemüse schon so lang.? Könnte von der EU bestimmt sein: Gemüsesaat von der Erde auf den Moon zum Keimen und dann retour zur Erde vielleicht zur Queen als Mittagessen…. Könnte man mit dem Moon irgendetwas Positives anfangen, hätte man das nach 60 Jahren Mondlandung getan. Wer läßt sich denn Profit entgehen????….. Jetzt Show: We are the greatest under the moon.?Moonisches Gemüse- wer hat das schon? Der Kreml nicht! Ätsch! Also RU- wie wäre es mit Obstbäumen vielleicht auf einem Asteroiden?

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.