Buß- und Bettag

Am heutigen Buß-und Bettag, einem evangelischen Feiertag, geht es darum, über das eigene Leben nachzudenken und Buße zu tun, sich also einzugestehen, wo man Fehler gegenüber Gott und den Menschen gemacht hat, diese zu bereuen, Gott und die Mitmenschen um Vergebung zu bitten und möglichst daraus zu lernen, um ein anderes mal dann besser handeln zu können.

Der EKD-Ratsvorsitzende und bayerische Landesbischof, Heinrich Bedford-Strohm, machte heute in einem Gottesdienst in der münchner St. Matthäuskirche zudem deutlich, dass unsere Gesellschaft Frieden stiftende Menschen benötigt. Kardinal Marx nahm auch am Gottesdienst teil. >Hier mehr dazu. 

Eine eigens zum Buß-und Bettag eingerichtete Internetseite finden Sie hier: Heute einen Krieg beenden !

Foto: Beispielbild aus einer Kirche

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.