Es geschieht mitten unter uns

Viele werden erschrocken sein und sagen, das hätten sie nicht gewusst und sie hätten davon nichts mitbekommen, obwohl sie es hätten sehen können. Sie werden sich darauf zurückziehen, dass man ja habe denken können, das nehme alles seinen geordneten Gang.

Das Drama, das uns alle angeht, sehen wir nämlich jeden Tag beim Einkaufen im Regal stehen.

Zwar sind viele Leute aus unserer Gesellschaft mittlerweile dafür sensibilisiert, höchste moralische Ansprüche geltend zu machen, wenn sie aus dem Supermarkt etwas käuflich erwerben.

Heutzutage möchte man keiner Schildkröte mehr zumuten, mit einem Plastikstrohhalm in der Nase leben zu müssen. Und auch Quallen in den Weltmeeren sollen nicht mehr durch herumschwimmende Plastiktüten verunsichert und in dem Glauben gelassen werden, sie schwämmen unter ihresgleichen.

Aber das sind nur periphere Versuche der Problemlösung.

Viel dramatischer ist, was die Nahrungsmittelindustrie sogar dick und bereit auf Ihr Produkt draufschreibt, was also jeder lesen kann, so dass man da einmal nachfragen müsste.

Es geht um Tomaten.

Und trotz der Offensichtlichkeit muss man leider davon ausgehen, dass die Justizbehörden noch nicht tätig geworden sind. Obwohl es auf jeder Verpackung drauf steht und man implizit fast schon sicher sein kann, dass hier ein Verbrechen vonstatten gegangen sein dürfte.

Die Frage, die ich also einmal ganz laut stellen muss, ist die:

Was in aller Welt passierte wirklich den passierten Tomaten? Und warum gibt es so viele von ihnen? Passiert es immer noch?

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.