Wie Essen und Beziehungen zusammenhängen

Waren Sie schon einmal in einem All you can eat Restaurant? Und haben sich dort vielleicht so vollgefressen, dass Sie sicher waren, nie wieder etwas essen zu müssen?

Dann wurde es Abend und Nacht und der nächste Tag. Und plötzlich hatten Sie wieder Hunger zum Frühstück. Wie kann das sein, wo Sie doch eben noch so voll waren?

Ihr Körper braucht kontinuierlich Nahrung.

So ist es auch bei Beziehungen. Sie brauchen Kontinuität, Pflege, Wertschätzung und Zeit, die man für sie aufwenden muss, damit sie gut sind und bleiben.

Wenn jemand glaubt, er habe sich doch vor längerer Zeit einmal gut verhalten und viel in eine Beziehung investiert und wundert sich, warum die Beziehung eingeschlafen oder schlecht ist, erinnere er sich doch bitte an sein All-you-can-eat Erlebnis. Ein voller Magen macht noch keinen Sommer und er hält nicht ewig satt. Man muss sich immer wieder um seinen Körper kümmern.

Ebenso um Beziehungen, damit sie gut bleiben. Eigentlich ganz einfach und logisch. Vergessen manche Menschen aber im Alltag immer wieder gerne.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.