Ist Religion schlecht?

Würde man diese Frage beispielsweise dem britischen und radikal atheistischen Evolutionsbiologen Richard Dawkins stellen, hätte er nur eine Antwort, ja, absolut! Was alles für schlimme Kriege schon geführt worden seien im Namen der Religion!

Er besitzt möglicherweise eine ganze Menge biologischer Kenntnisse, in Bezug auf seine theologische Ausbildung hapert es jedoch ein klein bisschen. Irgendwie besitzt er nämlich ein ziemlich einseitiges und negatives Gottesbild, welches überhaupt nicht die Errungenschaften beispielsweise der christlichen Religion in Bezug auf Ethik und Menschenwürde beinhaltet. Der Mensch, als Ebenbild Gottes gedacht, besitzt nämlich die größtmögliche Würde, die Menschenwürde, die beispielsweise auch die Todesstrafe verbieten würde. Die Nächstenliebe und sogar Feindesliebe, Elemente aus Jesu Bergpredigt, haben die Gesellschaften durch alle Zeiten hinweg positiv geprägt. Aber egal, das weiß Herr Dawkins nicht. Oder er will es nicht sehen.

Was ich ihn gerne mal fragen würde, wäre die Sache mit der Politik. Fast alle oder alle Kriege der Welt, durch alle Jahrhunderte und Jahrtausende hindurch, wurden im Rahmen von Politik geführt. Sollte man nicht Politik auch abschaffen, Herr Dawkins?

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.