Wie die Politik das Klima verbessern könnte

Wer weiß, möglicherweise kommt aus Berlin demnächst eine bahnbrechende Neuerung, um die Treibhausgase zu reduzieren, zumindest das CO2 in der Luft. Ob man da unbedingt aus der Braunkohle aussteigen müsse, sei doch die Frage, so der Interessenverband der Braunkohleliebhaber. Viel sinnvoller seien doch alternative Lösungsansätze.

Würde beispielsweise jeder Bundesbürger dazu verpflichtet, eine Topfpflanze in seiner Wohnung aufzustellen, könne dies schon dazu beitragen, mehr CO2 in Pflanzen zu binden und aus der Luft herauszufiltern.

Zudem könne man auch, um beispielsweise den Autos wieder ein positives Image zu geben, wie bei alten VW-Käfer Modellen vorne am Amaturenbrett eine Vase oder eine Halterung für eine Topfpflanze anbringen. Ferner sei zu überlegen, ob man nicht Autos großflächig mit mobilem Efeu bewachsen lassen oder ihre Dächer begrünen könne, wie man es ja auch von einigen Flachdächern bei Häusern schon kenne.

Da brauche man gar nicht immer auf die arme und unschuldige Braunkohle einzudreschen. Die habe ja niemandem was getan, außer, dass sie zuverlässig schöne und wohlige Wärme geliefert habe. Clean, clean coal, wie schon Chef-Umweltschützer Donald Trump formulierte. Nicht die Braunkohle sei das Problem, sondern die Menschen, die Atemwegsprobleme hätten. Sollen die sich doch Sauerstoffflaschen kaufen, wenn sie immer so kränkeln. Die bräuchten ja nicht immer einen auf krank zu machen und an Atemwegserkrankungen zu sterben, solch ein Verhalten sei doch mittlerweile anachronistisch und überholt.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.