Lucifer Morningstar

Wenn man Theologe ist, oder theologisch interessiert, oder irgendwie religiös, aber open minded, dann sollte man sich die Serie anschauen, sofern man Amazon Prime hat: Lucifer Morningstar.

Derjenige, der in der Hölle die Verbrechen der Menschen bestrafte, der gefallene Engel Lucifer, der Herr der Hölle, nimmt sich eine Auszeit, die dann irgendwie immer länger dauert, und kommt in die Menschenwelt. Und sie verändert ihn und er verändert sie.

Und es ist nicht etwa so, dass er derjenige wäre, der schlecht wäre. Die Menschen sind es selbst, die sich in die Hölle bringen und auch dort gefangen halten, wobei er einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit hat. Und zudem ein Problem mit einem liebenden Vater, aus dessen Liebe er nicht herausfallen kann, Gott.

In der Serie, die mittlerweile drei Staffeln umfasst, ist keineswegs alles biblisch, aber doch einiges durchaus bedenkenswert und auch theologisch interessant.

9 Kommentare Gib deinen ab

  1. Lilli sagt:

    ….sollte man sich die Serie anschauen…..
    Manchmal ist es besser, sich etwas NICHT anzuschauen, denn nicht alles geht spurlos am Menschen vorüber, es sei denn, es ist einem egal, die Phantasie zu belasten mit dem treiben des Teufels, welcher der Widersacher Gottes ist, denn dann darf man sich nicht wundern, wenn man irgendwann von Alpträumen eingeholt wird od. unerklärlichen Ängsten. Es ist besser sich mit dem Guten zu befassen, als der Lust des Bösen zu unterliegen.

  2. ja, das ist einerseits schon klar und dem würde ich prinzipiell natürlich auch zustimmen. Allerdings ist das interessante in der Serie, dass Luzifer gar nicht das oder der Böse ist, sondern nur derjenige, der es nicht ertragen kann, dass das Böse ungestraft bleibt. Die Hölle dort ist als ein Ort dargestellt, bei dem die Türen offen stehen, die Menschen könnten sie verlassen. Aber sie schaffen es nicht, weil sie nach dem Tod gefangen sind in ihrer Schuld, sie konfrontieren sich immer wieder mit den Dingen, bei denen sie Schuld auf sich genommen haben, und finden selber kein Entkommen daraus.

  3. Ich hatte selber mal was zu dem Thema geschrieben, was in eine ähnliche Richtung geht:

    https://theolounge.blog/2018/02/03/gibt-es-eigentlich-die-hoelle/

  4. Lilli sagt:

    Diese Fantasy-Serien verharmlosen auch oft den Ernst der Lage, und führen dann zur sorglosigkeit, ich vermute auch in dieser Serie gibt’s ein Happy end,
    Der Böse kann es nicht ertragen, das das Böse nicht bestraft wird, …geht’s noch?
    Alles eben sehr irreführend, und in einer Zeit wie unsere, brauch man sowas bestimmt nicht,

  5. Lilli sagt:

    ach so, Luzifer ist gar nicht der od. das Böse, ja wer ist er denn dann?

  6. In dieser Serie ist er eben nicht das personifizierte Böse, sondern derjenige, der das Böse bestraft. Und auch derjenige, der in den Menschen durchaus das Böse hervorkitzeln kann, was er auch immer mal wieder macht. Aber letztlich sind es die Menschen, die sich entscheiden, ob sie gut oder böse sein wollen.

  7. Der biblische Luzifer, der Lichtbringer, ist ja eigentlich ein gefallener Engel, einer, der sich von Gott abgewandt hat. In der Serie wendet er sich Gott schrittweise und sehr verhalten ein klein bisschen wieder zu, indem er nämlich in dessen Welt leben will. Und gott hatte ihm übrigens auch nicht aufgegeben, sondern schon vor 30 Jahren dort einen Menschen geschaffen, von dem Lucifer auch nicht mehr loskommt, sie heißt Chloe. Sie fährt nicht auf Lucifers Masche ab und widersteht ihm, wenngleich sie von ihm, der sich immer stärker zum Positiven hin entwickelt, gleichzeitig jedoch auch immer wieder Rückfälle hat, durchaus angetan ist. Und er von ihr. Und er lernt Gottes Welt zu schätzen und zu lieben und mit anderen Augen zu sehen. Er kann aus Gottes Liebe einfach nicht herausfallen, auch, wenn er sich dagegen immer wieder sträubt.

  8. Lilli sagt:

    Wird ja immer schlimmer, und wenn sie nicht gestorben sind, dann treiben sie ihr unwesen noch heute.
    Platt ausgedrückt; Gott liebt Luzifer, dann ist endgültig alles sinnlos, …wozu dann alles? in dieser Serie verstellt Luzifer sich also als Engel des Licht’s, ja, das kann er schon lange, irgendwie kriegt er die Menschen immer rum. Also auch nichts neues, nur eine neue Serie.

  9. Lilli sagt:

    Er verstellt sich, wird noch ein ganz anständiger Kerl, …gefällt er dir so auch besser?

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.