Serrano-Schinken

Eigentlich gilt er vielen Menschen als Delikatesse und in der Tat schmeckt er auch ganz gut. Wenn man sich das Ganze aber mal genauer überlegt und dann sieht, dass da eigentlich das Fleisch des Beines eines Schweines nach und nach abgeschnitten wird, stellt man fest, dass der Mensch irgendwo auch eine Art Raubtier ist.

Die Frage ist, ob der Mensch, der die Erkenntnisfähigkeit besitzt, zu verstehen, dass er dort eigentlich ein Lebewesen isst, der auch vom Prinzip her die Möglichkeit hat, sich anders zu ernähren, diese Möglichkeit nicht nutzen müsste, oder ob das Ganze doch ok ist, weil es, vermutlich evolutionsbiologisch, so entstanden ist, dass der Mensch auch immer Fleisch zu sich genommen hat. Ein Tiger beispielsweise isst ja auch Fleisch oder auch eine Hyäne.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.