Als Herr Trump hat man es auch nicht leicht

Nun haben sich hunderte US-Medien zusammengeschlossen, um gemeinsam gegen die öfters geäußerte Meinung des US-Präsidenten, die Medien verbreiteten Fake-news, vorzugehen, auch in vielen Leitartikeln.

Wenn beispielsweise der eine behaupte, es regne draußen, der andere dagegen, es sei dort trocken, sei es nicht die Aufgabe von Journalisten, beide zu zitieren, sondern aus dem Fenster zu schauen und sich ein Bild davon zu machen, was nun stimmt. Und dieses Bild dann zu beschreiben und den Lesern zu vermitteln.

Die Medien seien eine Kontrollinstanz des Staates, die Medien seien das Volk. Wer dagegen behaupte, die Medien seien Fake-news, behaupte damit auch, das Volk sei Fake-news.

Autoritäre Herrscher hätten immer damit begonnen, zuerst die Medien und ihre Seriosität in Frage zu stellen, um an deren Stelle dann die eigenen Interessen und die eigenen Wahrheiten zu verkünden.

STERN.de: Donald Trump: Hunderte US-Zeitungen attackieren US-Präsidenten frontal.
https://www.stern.de/politik/ausland/donald-trump–hunderte-us-zeitungen-attackieren-us-praesidenten-frontal-8214164.html

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.