Gedanken zum Streik von Ryanair

Europaweit streiken sie derzeit, diese Piloten von Ryanair. Warum? Sie haben eine ziemlich obszöne Forderung, mehr Geld wollen sie.

Die eine mögliche Lösung, einfach an den Managergehältern der Fluglinie zu sparen, wirkt ein wenig deplaziert, zumindest aus Sicht des Managements.

Zielführender dagegen erscheint der Vorschlag, am Gehalt für das Kabinenpersonal kleine finanzielle Einschnitte vorzunehmen. Die Stewardessen und Stewards könnten ja beispielsweise nach dem Servieren mit musikalischen Darbietungen die Fluggäste bei Laune halten und danach mit einem Klingelbeutel durchgehen.

Alternativ könnte man statt zwei Piloten auch nur einen verwenden oder die Wartungsarbeiten nur alle drei Wartungsperioden ausführen.

Am Flugpreis für Passagiere soll natürlich ebenfalls nicht gerüttelt werden. Der Kunde wolle doch weiterhin König sein und nicht geschröpft werden.

Um weiterhin bei den günstigen Preisen konkurrenzfähig zu bleiben sind zudem Stehplätze im Gespräch.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.