Muss man als Urlauber am Mittelmeer ein schlechtes Gewissen wegen all der Flüchtlinge haben?

Die kurze Antwort lautet, nein, muss man nicht. Die meisten Leute haben viel gearbeitet und möchten dann irgendwann mal Urlaub machen, was ihnen absolut zusteht. Warum auch nicht. Auch flüchtende Menschen, wenn sie nicht flüchten würden, sondern in ihrer Heimat leben könnten, würden wahrscheinlich einmal Urlaub machen und diesen auch genießen.

Darüber hinaus darf man sich allerdings schon Gedanken machen.

In einem Artikel der FAZ, entschuldigen Sie, ich habe nur die Überschrift und den Textanriss gelesen, weil ich keine Lust habe, mir wegen diesem einen Artikel gleich ein Abo einzufangen, aber das, was dort zu lesen war, ist auch schon etwas aussagekräftig, geht es darum, dass über die kommenden Jahre wahrscheinlich viele Menschen aus Afrika nach Europa zu flüchten versuchen werden und dass Europa sich wohl abschotten werde, weil man, realistisch gesehen, die Fluchtursachen in den Herkunftsländern wohl nicht so ohne weiteres beseitigen können werde.

Mag ja alles sein, es sei Europa einerseits auch gegönnt, sich in gewisser Weise abzuschotten und möglicherweise ein Einwanderungsgesetz zu erlassen.

Andererseits sollte man aber dennoch immer im Hinterkopf behalten, dass man Menschen, die in großer humanitärer und existenzieller Not sind, weiterhin Asyl gewähren muss.

Und man sollte auch darüber nachdenken, ob es nicht ein Drama ist, dass heute der Kapitän eines NGO Flüchtlingsschiffes, der lifeline, der viele Flüchtlinge aus dem Meer gerettet und vor dem Ertrinken bewahrt hat, auf Malta vor Gericht steht. Und zwar indirekt deswegen, weil man diese NGOs in Zukunft zurückdrängen will, so dass in der Folge natürlich mehr Menschen im Mittelmeer ertrinken dürften. Weil man das aber nicht so direkt titulieren darf, denn das würde die Bürger ja durchaus etwas erschüttern, wird diesem Kapitän alternativ zur Last gelegt, er habe seinen Schiff unter falscher Flagge eingeflaggt und habe gar nicht in internationalen Gewässern fahren und dort Menschen retten dürfen. Ganz schön infam.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. kunterbunt79 sagt:

    hab ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht

  2. Naja, die einen planschen im Mittelmeer, die anderen ertrinken dort auf irgendwelchen Flüchtlingsbooten.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.