Hetzewelle in Deutschland?

Am Sonntag gab es in München eine Großdemonstration unter dem Stichwort #ausgehetzt mit etwa 25.000 Teilnehmern.

Sie richtete sich vornehmlich gegen den stark nach rechts gerichteten Populismus von Teilen der CSU-Führung.

Generell wäre deshalb interessant, wie wir alle diesen Sommer in Deutschland zu verbringen gedenken, mit einer Hetzewelle oder lieber mit einer Hitzewelle?

Vielleicht sollten alle mal tief durchatmen. Und die CSU sich mal wieder auf das besinnen, was sie ja auch mal war, eine konservative Partei, die sich an die Mitte der Gesellschaft richtete, und weniger an die Extremen. Und eine Partei, die deshalb auch für die Mitte der Gesellschaft wählbar war, was sie derzeit möglicherweise nicht mehr ist.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.