Gesundheit ist ein hohes Gut, aber wir kümmern uns zu wenig darum. Warum?

Warum eigentlich? Jeder würde ja der Annahme zustimmen, dass es schöner ist, gesund zu sein, als krank.

Sport, wie man eigentlich weiß, fördert die Gesundheit. Aber dann kommt einem meistens der Alltag in die Quere. Der sagt, jetzt nicht, ein anderes Mal. Und dann kommt einem auch noch die Bequemlichkeit in die Quere, die dann sagt, höre auf das, was der Alltag sagt.

Was kann man tun?

Entweder tatsächlich Sport machen. Aber wie schon gesagt, der Alltag und die Bequemlichkeit haben etwas dagegen. Und gegen diese beiden kommt man schwer an.

Allerdings kann man zumindest Sport immer mal wieder in den Alltag integrieren. All das, was man zu Fuß oder mit dem Fahrrad erledigen kann, auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad erledigen. Das ist dann auch schon eine Art von Sport.

Und da hat man dann gleich zwei ausgetrickst, den Alltag und die Bequemlichkeit.

Und eine freut sich, die Gesundheit nämlich. Und noch ein anderer, Sie!

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.