neu

Flieger, grüß mir die Sonne

Einer derjenigen, die ich früher in der Schule kannte und ab und zu mal bei irgendeinem Abitreffen wiedersehe, sagte mir einmal, ja, es ist tatsächlich so. Als Pilot ist man jeden Tag an der Sonne. Er ist heute Pilot bei der Lufthansa.

1999, als ich meinen Beruf noch einmal grundlegend änderte, machte ich parallel dazu auch beim DLR, also beim deutschen Luft- und Raumfahrtinstitut, in Hamburg den Pilotentest, den ich dann auch bestanden habe.

Danach bewarb ich mich für den Test bei der Lufthansa, der zwei oder drei Tage dauerte, wurde auch eingeladen, allerdings im Endeffekt dann nicht genommen. Längere Zeit war ich deswegen innerlich doch etwas verstimmt und es wurmte mich, doch heutzutage genieße ich es, wenn ich in einem Flugzeug sitze, als Passagier darin sitzen zu können, der in den Urlaub fliegt. Und nicht als Pilot, wenngleich ich den Beruf immer noch ganz attraktiv finde.

Ich hätte damals mit der Bescheinigung vom DLR auf eigene Kosten einen Verkehrspilotenschein machen können, habe es aber lieber gelassen. Der Vorteil bei der Lufthansa war, dass die Ausbildung komplett finanziert wurde.

Heute bin ich froh, dass es so ist, wie es ist. Dennoch haben solche Lieder, wie hier verlinkt, schon immer etwas Klingendes.

Und hier noch als Satire und eingängiger Schlager:

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.