Ab wie viel Personen kann man einen Gottesdienst abhalten?

Die Antwort ist unterschiedlich, je nachdem, ob es ein jüdischer oder christlicher Gottesdienst sein soll.

In Genesis 18 ist Abraham im Gespräch mit Gott und bittet diesen, die Städte Sodom und Gomorra zu verschonen, welche Gott zu zerstören beabsichtigt, da die Menschen, die dort wohnen, offensichtlich moralisch völlig verkommen sind.

Im Gespräch fragt Abraham immer wieder nach, ob Gott die Städte nicht verschonen könne, wenn man dort wenigstens ein paar anständige Menschen finden würde. Letztlich fragt er Gott: und wie wäre es, wenn es dort zumindest zehn anständige Menschen gäbe? Gott antwortet, auch wegen nur zehn anständigen Menschen würde er die Städte verschonen.

Hierauf beruft sich die jüdische Vorstellung vom Gottesdienst. Es müssen mindestens zehn männliche Juden anwesend sein, um einem Gottesdienst abhalten zu können.

Im Christentum kann ein Gottesdienst jedoch schon stattfinden, wenn noch weniger Menschen anwesend sind. In Matthäus 18,20 wird Jesus so zitiert: wenn 2 oder 3 in meinem Namen zusammen sind, dann bin ich mitten unter ihnen.

Für einen christlichen Gottesdienst braucht es also mindestens zwei Menschen, die sich treffen, um diesen Gottesdienst zu feiern.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. so sehe ich das auch.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.