neu

Geh aus mein Herz und suche Freud

Das Lied mit dem Titel, der in der Überschrift genannt ist, stammt von dem evangelischen Theologen Paul Gerhardt, der in seinen Liedern auch die Not und Ängste des Dreißigjährigen Krieges, unter denen er und seine Familie leiden mussten, zu verarbeiten suchte und etwas Positives entgegensetzen wollte.

In dieser Hinsicht erinnert es ein wenig an den Schöpfungsbericht in der Genesis der Bibel, der im babylonischen Exil im 6. Jahrhundert vor Christus entstand und einen Gegenentwurf zu den dort vorgefundenen babylonischen Göttervorstellungen darstellt.

Im Gegensatz zu Marduk, dem höchsten Gott der Babylonier, dessen Leben Kampf war und der seine Mutter, Tiamat, besiegt hatte und aus ihrem Körper und Blut die Menschen geformt haben soll und die Welt, zeichnen die jüdischen Theologen mit dem Schöpfungsbericht der Genesis eine Welt, die nicht Kampf ist, wie die Babylonier es verstanden, sondern eine Welt, die von Grund auf und prinzipiell gut ist. Und siehe, es war sehr gut.

So ähnlich auch bei Paul Gerhardt. Nicht die Leiden des Dreißigjährigen Krieges sind das, was das letzte Wort haben soll, sondern er verweist in seinem Lied auf das, worauf man den Blick lenken soll und das, was noch kommen mag.

So kann auch dieses Lied heute verstanden werden, gerade in Zeiten, in denen Menschen vielleicht nicht zum Lachen zumute wäre. Denn es ist ein Lied, das die Hoffnung als Thema hat. Aber auch für die Menschen, denen es gerade gut geht, ist es natürlich eine geschichtsträchtige Melodie, die die Ohren nicht mehr so schnell verlässt und alles besitzt, um ein guter Ohrwurm zu werden.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.