neu

He’s got the whole world in his hands

Manche Lieder klingen nach, manchmal ein Leben lang. Gott hat die ganze Welt in seinen Händen, so sangen wir früher in der Sonntagschule. Hier das Lied in einer ganz netten englischen Version.

Da aber Lieder manchmal tatsächlich ein Leben lang nachklingen, ist es wichtig, was Kinder in ihrer Kindheit so mit auf den Weg ins Leben mitgegeben bekommen.

Wird ihnen ein positives Gottesbild vermittelt von einem Gott, so wie beispielsweise auch Martin Luther ihn sah, einem Gott, der gnädig ist, der liebevoll ist und der die Menschen annimmt, so kann das dazu führen, dass man auch seinen Mitmenschen liebevoll begegnet und auch sich selber annimmt. Denn die Gedanken von gestern können die Taten und der Charakter von heute und von morgen sein.

Fragen Sie mich nicht, warum bei dem Video des ersten Liedes dann irgendwann ein Auto immer wieder durchscrollt, aber es geht ja um das Lied, nicht um das Auto.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.