Beate Zschäpe

Jetzt, wo sich der 5 Jahre dauernde NSU-prozess allmählich dem Ende neigt, hat Beate Zschäpe doch tatsächlich mal 5 Minuten ein Statement abgegeben.

In diesem meint sie unter anderem, dass sie von den zehn Morden, zwei Bombenanschlägen und 15 Raubüberfällen, die von ihren Bekannten Böhnhardt und Mundlos begangen worden sind, erst immer nur im Nachhinein erfahren habe.

Man fragt sich ein klein wenig, warum sie dann eigentlich nicht, als ihr sowas das erste Mal klar wurde, zur Polizei gegangen ist? Naja, vielleicht beim zweiten Mal dann? Oder zumindest beim dritten Mal? Hätte ja durchaus einige Menschenleben retten können.

Relativ spät, die Einsicht. Mehr dazu unter folgendem Link.

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-07/nsu-letzte-worte

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.