neu

Was der Bürger denkt

Als Bürger denkt man sich, es müsste doch bezahlbaren Wohnraum in Städten geben.

Und ja, es wäre gut, wenn diejenigen, die die Dieselkrise vertuscht und verursacht haben, rechtsstaatlich entsprechend belangt werden würden.

Zudem wäre es gut, wenn die Bildung für alle Menschen im Land so zur Verfügung stünde, dass auch Schülerinnen und Schüler, die aus schlechten sozialen Verhältnissen kommen, ähnlich gute Bildungschancen haben, wie welche mit reichen Eltern, die womöglich zugleich noch Akademiker sind.

Und ja, man wünscht sich, dass die Schere zwischen Arm und Reich nicht weiter auseinander geht und die Kinderarmut in Deutschland zurückgeht.

Was gewisse politische Gruppierungen jedoch glauben: der Bürger wolle, dass die Flüchtlingskrise, die längst im Griff ist, endlich in den Griff bekommen wird.

Originell, aber traurig.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.