Richtig giftige Giftqualle vor Mallorca

Schon wieder wurde mindestens eine Portugiesische Galeere vor Mallorca gesichtet oder zumindest vermutet, was die Insel dazu veranlasste, die Gäste aus dem Wasser zu holen und teilweise die rote Flagge zu hissen, sicherheitshalber.

Das hochgiftige Tier, das eigentlich eher eine Kolonie ist als eine Qualle, hat Tentakeln von bis zu 50 m Länge und wer eine davon abbekommt, erleidet starke Schmerzen und hat rote Striemen an der Haut. Kinder beispielsweise oder ältere Menschen, deren Immunsystem noch nicht so ausgeprägt ist, können beispielsweise einen allergischen Schock erleiden. Unter Umständen kann der Kontakt mit so einer Qualle auch zum Tod führen.

Ob und inwiefern eine Begegnung tödlich enden dürfte, hängt vermutlich auch damit zusammen, wieviel Berührung man mit dem Gift hat: streift man nur ein paar der 50 Meter langen Fangarme, oder schwimmt man mit dem gesamtem Brustkorb ungeschützt mit voller Breitseite auf eine Potugiesische Galeere auf.

Seit diese Qualle heute nun wieder in den Medien ist, hat man eigentlich auch nicht mehr sonderlich viel Sorge vor dem weißen Hai, der ja auch bei Mallorca herumschwimmt.

Das Titelbild zeigt übrigens keine Portugiesische Galeere, sondern einfach nur eine Qualle.

Bayerischer Rundfunk: Wieder Quallenalarm vor Mallorca – hochgiftige Portugiesische Galeeren gesichtet.
https://www.br.de/nachrichten/wieder-quallenalarm-vo-mallorca-hochgiftige-portugiesische-galeeren-gesichtet-100.html

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.