neu

Wo Außerirdische der Menschheit noch weit hinterherhinken

Der ein oder andere kennt den Film Independence Day, der vor nicht allzu langer Zeit als Independence Day 2 nochmals in die Kinos kam. Alte Story, neue Action.

IMG_20160403_170026.jpgAuch, wenn der zweite Teil mir gerade etwas entfallen ist, vermutlich, weil die Handlung analog zum ersten Teil verlief, kann ich mich an Teil 1 noch ganz gut erinnern, seniles Langzeitgedächtnis und so. Man überwältigte anno dazumal die Aliens dadurch, dass man ihnen einen Computervirus in ihrem Raumschiff aufs Computersystem aufspielte. Ha, damit hatten die Aliens nicht gerechnet. Alle feindlichen Raumschiffe fielen sofort aus. So gehts ohne Firewall und Antivirenschutz.

Dann sah ich kürzlich den Film „Mankind down“, auf deutsch mit dem wenig klingenden Namen „Maschinenland“, bei dem auch wildgewordene alieneske Kampfroboter die Menschheit piesacken und eigentlich völlig unbesiegbar sind, wäre da nicht der eine Typ, zufällig die Hauptperson, dem einfällt, dass man doch das Hauptraumschiff, von denen es in diesem Film nur ein einziges gibt, mit einem Energieblitz deaktivieren könnte. Gesagt, getan, und die Aliensache ist überstanden. Hauptraumschiff kaputt, Kampfroboterarmee aus.

Ha ! Mit der Pfiffigkeit der Menschheit können’s die Aliens nicht aufnehmen ! Da müssen sie noch viel lernen. Denn auf solche Kniffe muss man ja erstmal kommen als Außerirdischer.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.