Geschlossene Flüchtlingslager?

Frankreich und Spanien schlagen geschlossene Flüchtlingslager vor, also Lager, in denen man bleibt, bis über das Asylschicksal entschieden ist, und aus denen man auch nicht hinausgehen kann oder darf.

Nun ist es im Leben so, dass man manche Situationen auch schnell einmal von der anderen Seite erleben darf.

Nehmen wir mal den hypothetischen Fall an, dass die Bündnissolidarität der NATO irgendwann, vielleicht weil Donald Trump gerade einen schlechten Tag hat, nicht mehr allzu gut ist. Und dass Wladimir Putin, der unter den Sanktionen des Westens leidet, auf die Idee kommt, vielleicht eines der reichsten Länder der Erde, Deutschland, schnell mal zu annektieren, um das finanzielle Polster Russlands ein wenig aufzustocken. Und dann Deutschland, mit seinem einen funktionierenden Panzer ohne TÜV. Möchte man sich lieber nicht vorstellen.

Es ist natürlich etwas hypothetisch das Ganze. Aber was weiß man schon? Der Zweite Weltkrieg war auch zunächst einmal ziemlich hypothetisch, bis er dann auf einmal im Gange war.

Auf jeden Fall könnte es dann sein, dass von heute auf morgen plötzlich sehr viele Deutsche Flüchtlinge wären.

Aber sie könnten ja darauf hoffen, beispielsweise in Frankreich, Spanien und dann wohl auch in anderen EU Ländern in geschlossenen Flüchtlingslagern unterkommen zu dürfen. Oder, sofern sie es bis in die USA schaffen sollten, dort getrennt von ihren Kindern in Lagern auf die Abschiebung oder den vielleicht positiven Asylbescheid zu warten. Hoppla, getrennt wird da ja offensichtlich doch nicht mehr, man darf jetzt als Familie gemeinsam in einem Lager sitzen. Wie in der EU demnächst auch. Heimelig irgendwie.

Flüchtling werden ist nicht schwer, Flüchtling sein dagegen sehr.

Sollten wir nicht ganz vergessen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.