Elon Musk und sein Tunnelprojekt

Nicht nur zum Mars muss man, auch unter die Erde könnte man ja mal schauen. Elon Musk schwebt offenbar ein neues Projekt vor, mit dem Autos und vielleicht auch Fahrräder durch Tunnelsysteme unter Städten schnell von A nach B kommen könnten.

Man fragt sich allerdings ein wenig, wenn denn diese Systeme ausgelastet wären, ob dann nicht ähnliche Staus wie über der Erde entstünden? Allerdings hätte man dann zwei stauträchtige Ebenen, einmal oben und einmal unten. Insofern überall ein wenig weniger Verkehr. Allerdings nicht ganz unaufwendig das Ganze.

Und vielleicht wären ja überirdische Verkehrsleitsysteme auch nicht die schlechteste Lösung? Zumal die Autos doch immer autonomer fahren, besonders die Teslas? Vielleicht auch nur ein kleiner Knaller, um von dem derzeitigen noch vorhandenen Produktionsengpass bei Tesla etwas abzulenken.

In einigen Teilen der Welt kennt man allerdings bereits ein ähnliches System, es heißt U-Bahn. In dieses braucht man nicht umständlich mit dem Auto hineinzufahren, sondern kann ganz zu Fuß spontan und einfach einsteigen und dann auch wieder mitten in einer Innenstadt aussteigen, ohne sich dort um einen Parkplatz kümmern zu müssen. Auch kein schlechtes System.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.