Wie soll man die Auferstehung Jesu verstehen?

Im Folgenden werden in einer kleinen Mindmap, ohne den Anspruch auf Vollständigkeit, einmal drei mögliche Arten dargestellt, wie man die Auferstehung theologisch verstehen könnte.

Dabei versuchen die Theologen Hans Kessler und Rudolf Bultmann, einen Ansatz zu bieten, der es heutigen Menschen leichter macht, das Thema in die eigene Gedankenwelt integrieren zu können. Bei den beiden Theologen wären die Auferstehungsberichte symbolisch als Verdeutlichung und Verständlichmachung und Illustration dessen, was man eigentlich kaum verstehen kann, zu betrachten.

Welchem Ansatz man folgen möchte, steht jedoch natürlich jedem selbst anheim.

Zum Vergrößern einfach auf die Mindmap klicken.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.