neu

Farid Bang und Kollegah in Auschwitz

Vor nicht allzu langer Zeit gab es bei der Verleihung des Echo-Musikpreises einen Skandal. Die Rapper Farid Bang und Kollegah hatten in einer Textzeile einen Vergleich, in dem der Sänger oder sein lyrisches Ich von sich gab, sein Körper sei definierter als der von Auschwitz Insassen. Dies war der Anlass dafür, den Echo-Musikpreis abzuschaffen, der im Grunde nicht an Inhalten, sondern nur an Verkaufsquote orientiert war.

Dass Farid Bang und Kollegah nun die Holocaust Gedenkstätte Auschwitz besuchen, zu der sie vom internationalen Holocaust-Komitee eingeladen worden waren, lässt vermuten, dass beide sich über den Inhalt ihrer Textzeile wohl kaum bewusst gewesen sein dürften und vielleicht nur eine knackig klingende Zeile raushauen wollten. Der Besuch in Auschwitz ist auch für viele Holocaust-Überlebende und anderweitig von diesem Menschheitsverbrechen Betroffene sicher ein positives Zeichen der Versöhnung. Und man darf davon ausgehen, dass die beiden Rapper, wo sie nun vor Ort die Greuel dieser gewaltigen Untat besichtigt haben, diese besagte Textzeile auch in einem ganz anderen Licht sehen dürften.

SPIEGEL ONLINE: Umstrittene Rapper in KZ-Gedenkstätte: Kollegah und Farid Bang besuchen Auschwitz.
http://www.spiegel.de/panorama/leute/kollegah-und-farid-bang-besuchen-auschwitz-a-1211812.html

Das Titelbild zeigt nur als Beispiel das Foto eines Friedhofs.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.