Gedanken zum Schlagersänger Jürgen Marcus

Der oben genannte Schlagersänger starb nach langer Lungenkrankheit im Alter von 69 Jahren.

Was von ihm bleibt, ist für die Leute, die ihn näher kannten, natürlich die persönliche Erinnerung, für diejenigen, die seine Musik hörten, sind es Melodien und Texte.

Den Song „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“ dürfte praktisch jeder in Deutschland schon einmal gehört haben und auch kennen. Drum zu diesem Song ein paar kurze Gedanken.

Inhaltlich klingt das Ganze erstmal sehr positiv. Neutral betrachtet ist es aber realistisch. Eine neue Liebe, ein neuer Mensch, mit dem man sein Leben zu verbringen gedenkt, verändert das eigene Leben. Man erlebt sich auf neue Art und Weise.

Was der Text jedoch nicht sagt oder höchstens zwischen den Zeilen, ist, dass dieses neue Leben nicht unbedingt ein positives sein muss. Es kann positiv sein, ähnlich wie bisher, oder vielleicht auch negativ, je nachdem, mit wem man da zusammenkommt.

Eine neue Liebe ist wohl wie ein neues Leben, nicht aber zwangsweise die Lösung aller Probleme. Das sollte man, wenn man diesen Schlager mitsummt, im Hinterkopf haben.

Denn was ein anderer Mensch, mit dem man vielleicht neu zusammen kommt, für Probleme im Gepäck hat, sieht man zu Beginn nicht. In der Phase der Verliebtheit ist man blind für Derartiges.

Der Schlager handelt von der Phase der Verliebtheit. Warum auch nicht, er ist ja ein Schlager. Und kein Psychoanalytiker.

tagesschau.de: Schlagersänger Jürgen Marcus gestorben.
https://www.tagesschau.de/kultur/juergen-marcus-103.html

8 Kommentare Gib deinen ab

  1. dieterkayser sagt:

    Das ist jetzt aber mal ein ziemlicher doofer Eintrag,echt.

  2. Danke, aber inwiefern…?

  3. …ist Dir der Artikel zu flach oder wirkt der Bezug auf Dich konstruiert, oder was stört Dich sonst …?

  4. dieterkayser sagt:

    Naja, ob man in einem kurzen Nachruf auf Jürgen Marcus das schöne Lied „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“ daraufhin abklopfen soll, “ was der Text jedoch nicht sagt“, finde ich ziemlich überflüssig.

    Klar, dass ein neues „Leben nicht unbedingt ein positives sein muss“, das weiss man ja nie. „Es kann positiv sein … oder vielleicht auch negativ“. Die einen sagen so und die andern sagen so. So what?!

    Und, klar ist Liebe „nicht … zwangsweise die Lösung aller Probleme.“ Hat ja wohl auch niemand behauptet. Warum soll man dann das, wenn man sich freut oder verliebt ist oder auch nur „diesen Schlager mitsummt, im Hinterkopf haben“? Das ist doch Blödsinn.

    Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben! Und das ist auch gut so.Und es ist ein Ohrwurm. Und ich fand das Lied 1990 gut und es gefällt mir auch heute noch, nach 28 Jahren. Hinterkopf hin, Hinterkopf her.

  5. Naja, den Nachruf habe ich eigentlich den Medien überlassen. Das war halt das, was mir dazu in den Kopf kam. Aber logisch kann man das Lied einfach mögen!

  6. dieterkayser sagt:

    Das Lied ist übrigens nicht von 1990, sondern von 1971. Bitte um Entschuldigung.

  7. …ich gebe zu, dass ich vielleicht ein bisserl zu problemorientiert an das Lied herangegangen bin 😉

  8. dieterkayser sagt:

    Und ich geb zu dass ich vielleicht bissel zu problemorientiert an Deinen Eintrag herangegangen bin

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.