neu

Irland und das Recht auf Abtreibung

Einerseits. Und andererseits.

Es ist sicher als positiv zu werten, dass in Irland nun das drakonische Recht gegen die Abtreibung gekippt wurde. Einerseits. Bislang durfte man dort nämlich einen Fötus weder abtreiben, wenn man vergewaltigt worden war als Frau, noch, wenn es Inzest gab oder wenn der Fötus eine schwere Krankheit hatte. Bis zu 14 Jahre Gefängnis drohten.

Tausende schwangere Frauen mussten deshalb ins Ausland fahren, um dort eine Abtreibung vornehmen zu lassen. Das Recht über den eigenen Körper habe gesiegt, so hört man in den Medien.

Andererseits.

Man darf allerdings hoffen, dass schwangere Frauen künftig auch gut beraten werden, bevor sie eine derartige Entscheidung treffen. Dann eine Abtreibung beschäftigt viele Frauen in der Regel ein Leben lang – denn es hätte ja durch sie ein Leben entstehen können, dem sie aber durch ihr Nein die Möglichkeit auf Leben verweigert haben.

Und so sehr man als schwangere Frau sicher das Recht haben können soll, in den ersten Wochen der Schwangerschaft über den eigenen Körper zu entscheiden, so sehr sollte man auch daran denken, dass ein ungeborenes Kind im Prinzip auch ein Mensch ist und alle Anlagen zum Menschsein beinhaltet. Es ist im Grunde nur der Zeitfaktor, der einen Fötus vom fertigen Menschen unterscheidet.

Deswegen ist es sicher richtig, zu feiern, dass ein drakonisches Gesetz beseitigt wurde, zu feiern aber, weil man nun abtreiben dürfe, wäre wohl die falsche Konnotation. Denn Abtreibung kann nötig sein, physisch wie auch psychisch, aber sie ist immer ein ethisches Dilemma.

Wären Sie nämlich beispielsweise Opfer eines solchen Dilemmas geworden und dieses Dilemma wäre negativ beantwortet worden, könnten Sie diesen Text hier gar nicht lesen.

Aber ein Dilemma ist eben etwas, aus dem man niemals heile herauskommt, ganz egal, wie man sich entscheidet.

ZDFheute: Abtreibungsverbot gekippt: Die „stille Revolution“ im katholischen Irland.
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/irland-volksabstimmung-abtreibungsverbot-gekippt-stille-revolution-100.html

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.