Was ein Amoklauf, ein Flugzeugabsturz und das Royal Wedding gemeinsam haben

Seit gestern ist einiges passiert weltweit. In Kuba stürzte eine Boeing 737 aus dem Jahre 1979 ab und nur drei Menschen überlebten schwer verletzt.

In Texas gab es mal wieder einen Amoklauf an einer Highschool, in Santa Fe nämlich. Damit starben dieses Jahr mehr Menschen in den USA durch Amokläufe an Schulen, als US Soldaten im Kampfeinsätzen im gleichen Zeitraum.

Und heute heirateten in Windsor Prince Henry und Megan Markle, deren Hochzeit von der Polizei extrem streng bewacht wird bzw wurde.

Drei Begebenheiten, die eigentlich überhaupt nichts miteinander zu tun haben. Und doch haben sie es. Zumindest dann, wenn man etwas annimmt, was man noch nicht sicher weiß, dass nämlich der Flugzeugabsturz in der Nähe von Havanna auf technisches Versagen zurückzuführen sein könnte. Wenn diese Annahme stimmt, dann lautet das gemeinsame Thema: Technik. Technik in Flugzeugen und Technik in Schusswaffen. Alles technische Errungenschaften.

In Kuba war demnach fehlerhafte Technik Schuld für die Katastrophe. In Santa Fe war einwandfrei funktionierende Technik schuld an dem verheerenden Amoklauf und in Windsor war funktionierende Technik der Garant dafür, dass nichts passierte.

Insofern muss man gestehen, dass die NRA, die national rifle association in den USA, partiell recht hat: Es gibt keine bösen Waffen, sondern nur böse Menschen. Wenn sich jemand eine gutartige Waffe schnappt und damit eine böse Tat vollbringt, ist es der Mensch, nicht die Waffe. Aber das ist natürlich nur die halbe Wahrheit.

Die ganze Wahrheit ist, dass man in den USA viel zu leicht an Waffen kommt und demnach einen Ärger auch viel zu schnell mit Waffen vermeintlich zu lösen beginnt. So findet fast jeder US-Amerikaner, der beiläufig mal in seinen Jeanstaschen wühlt, dort zwischen 2 und 5 Gewehren in etwa.

Donald Trump sagte heute, er werde alles tun, um die Sicherheit in US-amerikanischen Schulen zu vergrößern. Alles? Auch die Waffengesetze verschärfen? Und sich mit der Waffenlobby anlegen? Das wird ja spannend. Warten wir mal auf den nächsten Tweet und darauf, ob diese Aussage die nächsten Stunden überlebt.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.