neu

Ist Massentierhaltung eigentlich schlecht?

Der „Industrieverband Huhn und Schwein“ machte jüngst eine Umfrage unter Hühnern in einer Legebatterie, die durchweg positiv ausfiel. Etwa 103 % der Hühner stimmte der Aussage zu, dass es innerhalb einer Legebatterie, in der man ja doch ein wenig Platz für sich selber habe, nämlich so viel, dass man mindestens einen Fuß aufs Gitter setzen könne, doch gar nicht so schlecht sei. Auch erfuhr man von Seiten der Hühner, dass man ein derartiges Gemeinschaftsgefühl eben nur in einer Legebatterie erleben könne.

Ähnliches erfuhr man von Seiten der Schweine. Auch dort Zustimmungsraten von 110 %. Mehrere Schweine werden einstimmig zitiert, es sei völlig in Ordnung, wenn man zeitlebens nur Neonlicht sehe, weil man so vor vielen schädlichen Umwelteinflüssen wie Wind, Tornados, Hurricanes und Sonnenlicht geschützt sei und der Teint der Haut erhalten bleibe. Zudem begrüße man es, nicht allzu viele Erlebnisse in der Draußen-Welt zu haben, um nicht dann, wenn man in eigener und bewusster Entscheidung zur Schlachtung gehe, von Zweifeln angenagt zu werden. Wer nicht wisse, dass er draußen vielleicht etwas verpasse, gehe doch viel lieber zur Schlachtbank. Man wolle als Schwein schließlich das gute Gewissen von Konsumenten nicht unnötig belasten und auch morgen noch in freudige Kinderaugen sehen können, wenn auch als Riesenschnitzel vom Teller aus.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.