The question about time, universe and everything

Sie wollen wissen, warum es überhaupt etwas gibt? Und Sie selbst auch?

Naturwissenschaftlich gesehen ist es eigentlich ganz einfach.

Am Anfang war der Urknall oder vielleicht ein paar Quantenfluktuationen. Dann kam plötzlich alles in Existenz und blähte sich auf, die sogenannte Inflation. Nach etwa 380.000 Jahren nach Entstehung von Allem trat im gerade entstehenden Universum die Hintergrundstrahlung auf. Es folgte dann erstmal ein sogenanntes dunkles Zeitalter. Licht gab es erst etwas später, denn die ersten Sterne bildeten sich nach etwa 400 Millionen Jahren. Dann entstanden Galaxien und Planeten. Das Universum expandierte nun seltsamerweise immer schneller infolge der rätselhaften Dunklen Energie. Und so expandiert es nun schon ziemlich lange, nämlich seit 13,7 Milliarden Jahren.

So, jetzt wissen Sie es. Zufrieden?

Falls Sie nicht zufrieden sind, vermutlich aus dem folgenden Grund.

Sie wollen ja nicht wissen, wie alles entstanden ist, sondern warum es da ist. Und mit Warum meinen Sie auch nicht die Herleitung oben, sondern die philosophische und theologische Frage, was hinter allem steht. Sie wollen den Urgrund allen Seins kennenlernen und auch das Ziel von allem.

Und damit sind Sie dann mitten in der Philosophie und Theologie angekommen. Herzlich willkommen! Falls Sie zu Beginn des Artikels noch glaubten, Sie seien vielleicht Atheist oder ein nicht gläubiger Mensch, haben Sie sich gerade selber wiederlegt. Ihnen geht es nämlich offenbar genau um diese Fragen. Oder warum hatten Sie begonnen, diesen Artikel zu lesen?

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.