neu

Können Sie gut vergeben?

Wer schon mal einen richtigen Streit hatte, weiß, dass es danach irgendwie weitergehen muss und dass dafür eine Entschuldigung und Vergebung nötig sind.

Vergebenkönnen zeigt innere Stärke eines Menschen. Wer schwach ist, innerlich, tut sich damit schwer, einem anderen zu vergeben, weil er durch eine Begebenheit oder einen Streit dermaßen aus der Bahn geworfen wurde, sodass er seine Mitte kaum noch finden kann.

Warum? Man stelle sich einen extremen Fall vor, dass man beispielsweise Opfer von Gewalt, emotionaler oder tatsächlicher, geworden ist. Mit dieser Vorstellung kann man einmal erspüren, dass Vergebung möglicherweise manchmal gar nicht möglich ist, aber wenn, dann nur, wenn man eine gewisse innere Stärke aufbringt.

Wenn man einem anderen Menschen jedoch vergibt, vergibt man auch sich selbst. Oder umgekehrt, wer sich selbst vergeben kann, vergibt auch anderen.

Will heißen, wer sich selbst vergeben kann, weiß, dass er nicht fehlerfrei ist. Und er weiß dies auch von anderen Menschen.

Und noch weiter, wer anderen Menschen vergibt, wird dadurch selbst wieder frei, das ist einer der positiven Aspekte an der Sache.

Wer dagegen nicht vergeben kann, muss mit einem tiefen Groll und einer tiefen Kränkung weiterhin leben. Das kann einem selbst das Leben völlig zerstören.

Für die Vergebung ist es gut, wenn der andere, der einem etwas angetan hat, sich entschuldigt. Allerdings ist es auch gut zu wissen, dass es meistens nicht nur einer ist, sondern oft eine wechselseitige Beziehung zwischen zwei Leuten besteht. Eins führt zum anderen und irgendwie sind oft beide an einem Streit beteiligt.

Insofern müssen beide oft um Entschuldigung bitten, beide müssen diese Entschuldigung annehmen und danach kann man weiter leben.

Nicht unwesentlich ist dabei, auch das Geschehene im Hinterkopf zu behalten, um daraus lernen zu können. Hinterkopf meint hier jedoch, dass man es nicht täglich wieder neu auftischt, denn sonst hätte ja keine Vergebung stattgefunden, sondern der Streit würde fortlaufend weitergehen und aufgefrischt werden.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s