Wenn der Frühling kommt

Mal ehrlich, wenn der Frühling kommt und es 20 Grad hat, zumindest hier in München, dann sollte man keine Blogs lesen. Gehen Sie lieber raus und genießen die Sonne. Husch husch.

Naja, und abends kommen Sie gerne wieder. Nach dem Biergarten dann, oder nach einer langen Radltour oder nach einem Picknick irgendwo auf einer grünen und sonnigen Wiese. Oder nach dem Joggen. Ich bin übrigens auch draußen.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. claowue sagt:

    Jetzt bin ich zu spät auf diesen Blogpost gestoßen. Nach draußen geht’s jedenfalls nicht mehr – ist schon fast Bettgehzeit…

  2. aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben 😉

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.