2019: Ostern und Weihnachten sollen kombiniert werden

Der am sozialistischen Arbeiterideal orientierte Deutsche Gewerkschaftsbund möchte testweise für das kommende Jahr der Tatsache Rechnung tragen, dass immer weniger Christen in Deutschland leben.

Deswegen sei es nur konsequent, christliche Feste insgesamt zu reduzieren. So wolle man versuchen, durchzusetzen, dass 2019 testweise Ostern und Weihnachten an einem einzigen, gemeinsamen Termin stattfinden. Dieser könne zeitlich zwischen beiden Terminen liegen, beispielsweise im September. Stattdessen plädiert der Deutsche Gewerkschaftsbund dafür, einen Karl Marx Tag einzuführen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s