From April, 2018

Tschernobyl. Vor 32 Jahren.

26. April 1986. Die 43.000 Einwohner einer ukrainischen Stadt erleben einen Tag, den sie niemals vergessen werden. Drei Kilometer von dieser Stadt entfernt seht ein Kernkraftwerk. Tausende Menschen gehen hier Tag für Tag zur Arbeit. In der Nacht von Freitag auf Samstag werden 176 Angestellte in Block 4 angewiesen, das neue Notstromsystem des Reaktors zu…

Warum wir nicht Afrikanisch lernen

    Klar, es gibt verschiedene Sprachen in Afrika. Warum wir heutzutage aber nicht eine afrikanische Sprache lernen, ganz besonders nicht tunesisch, es sei denn vielleicht höchstens für eine Urlaubsreise, liegt in der Antike. Heutzutage lernen Kinder in der Schule meistens eine oder mehrere der romanischen Sprachen, die da wären Spanisch, Französisch, Italienisch. Und auch…

Wie umgehen mit Veränderungen?

Es war wohl irgendwann in meiner Jugend, da war großes Drama in ganz Deutschland. Die 4 stelligen Postleitzahlen sollten ersetzt werden durch 5 stellige. Oh meine Güte, wie sollte der Normalbürger damit bloß klar kommen? Dann vor einiger Zeit die Umstellung der Kontonummern und Bankleitzahlen. Statt zwei Zahlen hatte man auf einmal eine große. Oh…

Über das Wesen von Durchschnittswerten

Durchschnittswerte sind ja ganz sinnvoll, um beispielsweise zu sehen, was die Mehrheit so tut, glaubt oder macht oder kauft. Allerdings sind sie nicht immer ganz aussagekräftig. Das kann man sich an folgendem kleinen Beispiel ein wenig vergegenwärtigen. Stellen Sie sich vor, Sie tauchen Ihre rechte Hand in kochendes, ihre Linke in eiskaltes Wasser. So richtig…

Die Bundeswehr will einen zweiten Panzer kaufen

Vornehm ausgedrückt ist die Bundeswehr nicht ganz auf der Höhe der Zeit. Das soll sich nun ändern. Es sollen künftig 2 Panzer in Deutschland gleichzeitig vorhanden und auch immer einer von beiden einsatzbereit und mit TÜV und ASU ausgestattet sein. Damit besitzt die Bundesrepublik dann doppelt so viele Panzer, wie Länder, die nur über einen…

Slackline

Falls Sie heute noch nichts vorhaben, spannen Sie sich doch einfach ein langes Seil zwischen zwei Bäume und balancieren. Der erste Teil der Übung, nämlich das Seilspannen, geht recht einfach.

Introversion – Abgrenzung zur Schüchternheit | Utopio

Viele merkwürdige Vorstellungen kursieren von introvertierten Personen. Zu gerne wird Introversion mit Schüchternheit oder sozialen Phobien in einen Topf geworden. Da mag es durchaus Überschneidungen geben, ein introvertierter Mensch entwickelt diese in einer extrovertierten Umgebung sicherlich häufiger, da er sich wie ein Alien fühlen muss. Gerade in der Findungsphase als junger Mensch, wenn die eigene…

Kippa ja, Kopftuch nein?

Seit diese Woche ein Video kursiert, das eine Attacke auf einen jungen Mann zeigt, der offenbar nur deswegen attackiert worden sein soll, weil er eine Kippa trug, wurde zurecht betont, dass es absolut möglich und ungefährlich sein muss, mit einer Kippa in Deutschland auf die Straße zu gehen. Allerdings, wenn das mit einer Kippa in…

Fragen zur Kippa-Attacke von Berlin

Diese Woche kam es zu einem Angriff auf einen kippatragenden, jungen Mann in Berlin, der ursprünglich aus Israel stammt und kein Jude ist, sondern Araber. Man habe ihn in Israel gewarnt, dass es in Berlin gefährlich sei, eine Kippa zu tragen, er habe es aber mal probiert. Kurz nachdem er mit der Kippa (keine 5…

Ein Kind „wegmachen lassen“

Es gibt in Deutschland und auch weltweit Frauen, die gewollt oder ungewollt schwanger geworden sind und die es aber nicht mehr sein wollen. Weil sie die Konsequenzen fürchten, zu Recht oder zu Unrecht. Dies kann unterschiedliche Gründe haben, die von nachvollziehbar bis nicht mehr so nachvollziehbar reichen. Vielleicht lag der Schwangerschaft eine Vergewaltigung zugrunde, vielleicht…

Syrien und Deutschland

Nachdem vor wenigen Tagen die USA, Frankreich und Großbritannien einige ausgewählte Ziele in Syrien bombardiert hatten, als Antwort auf dem vermutlich mit Chlorgas ausgeführten Giftgasangriff auf Zivilisten, welchen man der syrischen Regierung derzeit anlastet, kam aus Deutschland von Regierungsseite aus Zustimmung. Man sei gedanklich mit dem Boot, halte den Angriff für richtig und unterstütze ihn.…

Was es kostet, ein Deutscher zu sein

Zunächst einmal hat es, zumindest neben der unseligen Geschichte des 20. Jahrhunderts, aktuell auch einige Vorteile, wenn man einen deutschen Pass besitzt. Er steht ziemlich weit oben auf der Rangliste der weltweit beliebtesten Pässe. Und zwar deswegen, weil man damit in eine Vielzahl von Ländern reisen kann. Allerdings ist im Leben nicht umsonst, höchstens vielleicht…

Glücksspiel kann süchtig machen

So heißt es zumindest als Nachsatz in der Werbung, die für Lottospielen wirbt. Dabei sind die Chancen doch so unglaublich gut. 1 zu 95 Millionen. Wäre man nun Lottospieler, müsste man doch gleich in die nächste Lottofiliale laufen. Vielleicht sollte man vorher noch eine kleine Tippgemeinschaft bilden, so in etwa mit anderen 95 Millionen Mitspielern.…

Attacke auf einen Israeli in Berlin

Ein israelischer Araber wagt in Berlin ein Experiment. Er zieht sich eine jüdische Kippa auf und geht damit auf die Straße. In einem Video sieht man, wie er attackiert wird von einem Jugendlichen. Das Video ist etwa 50 Sekunden lang. Was vorher passierte und danach, sieht man leider nicht. Allerdings wäre auch dies ziemlich interessant,…

Nur ein Satz

Manche Dinge kann man schön komprimiert in einem einzigen Satz ausdrücken. Wie im folgenden beispielsweise. Die Sätze hatte ich mir einmal ausgedacht, als ich Architektur studierte, das war vermutlich das Jahr 1994. Das Fach hieß „Freies Gestalten“ und das Thema war Technikpark an der Isar. Ich wollte damit die Entfremdung des Menschen von der Technik…

Ist Ihnen das auch schon mal passiert?

Kennen Sie das, Sie gehen zum Bäcker und bestellen eigentlich einen Krapfen, bekommen aber einen Karpfen, obwohl Sie überhaupt keinen Fisch mögen? Mich interessiert Ihre Antwort aus rein statistischen Gründen, weil ich gerade eine inoffizielle Studie zu linguistischen Verwechslungen bei Bäckern in Bezug auf Krapfen und Karpfen beginne. Ich vermute, die Dunkelziffer ist hoch. Und…

Warum es die Kultur nicht gibt

In einem früheren Artikel hatte ich einmal beschrieben, was man unter Kultur eigentlich verstehen kann. Es gibt, vermutlich in jeder Epoche, aber immer wieder Menschen, die meinen, die Kultur müsse erhalten werden, und zwar diejenige, die sich irgendwie etabliert habe und die gedanklich zu fassen und festzuhalten man die Möglichkeit habe. In der Flüchtlingsdebatte der…