Von Feiertagen und LKWs

Nicht in jedem Land ist es so, dass man an Feiertagen eine freie Autobahn hätte. In manchen Ländern schlängeln sich Karawanen der Lastkraftwagen auf der linken und mittleren Spur über das Band aus Asphalt durch das Land.

Nun könnte man sich an dieser Tatsache schon stören, mein Problem ist sie heute aber nicht. Ich mache mir nur um etwas anderes Gedanken. Wie sieht es nämlich mit dem autonomen Fahren aus?

Zwar war es gerade in den USA zu einem Zusammenstoß mit einem autonom fahrenden Auto von Uber und einer die Straße überquerenden Frau gekommen, welcher für die Frau dann auch tödlich ausging. Dennoch ist anzunehmen, dass über die nächsten Jahre, spätestens allerdings Jahrzehnte Autos wohl nur noch autonom fahren werden.

LKW-Fahren ist nun nicht unbedingt eine Freude, weil man unter hohem Termindruck ist, aber es ist ein Beruf oder zumindest einen Job.

Was aber, wenn diesen Job dann autonom fahrende LKWs übernehmen? Und was ist mit den ganzen Taxifahrern, die dann Taxis haben, die ebenfalls nur noch autonom fahren und vermutlich von großen Konzernen gekauft und auf die Straßen geschickt werden? Und von den Menschen, die derzeit ihr Geld oder ihr Zubrot verdienen, indem sie über Uber Fahrdienstleistungen anbieten?

Es dürfte also in den nächsten Jahren eine Welle von Arbeitslosen auf die Gesellschaft zukommen, vielleicht geht sie in die Millionen, zumindest europaweit oder weltweit gesehen.

Was aber sollen all diese Menschen dann machen? Es kann sich ja nicht jeder hochqualifizieren, um dann irgendeinen hochqualifizierten Job zu tätigen, zumal es so viele von diesen Jobs vermutlich gar nicht gibt. Es kann auch nicht jeder einen Gemüsestand aufmachen und damit sein Auskommen haben, denn so viel Gemüse kann ja kein Mensch kaufen.

So wird es eine große Herausforderung für die Politik von morgen sein, zu klären, was mit all diesen Menschen geschehen soll, die dann keine Arbeit mehr haben. Ein Glück, dass ich selber kein Politiker bin und dieses Problem nicht lösen muss. Denn eine richtige Lösung fiele mir im Moment auch nicht ein.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.