neu

Bausünde oder Gotteshaus?

Viele Bauten aus den 70er Jahren sind heute etwas aus der Mode gekommen, jedoch nicht alle. Im Olympiapark in München gibt es eine ganze Menge an Gebäuden, die nach wie vor relativ zeitlos wirken.

Bei dieser Kirche aus einem Münchner Vorort muss man schon zweimal hinschauen. In die Zeit damals passt auf jeden Fall der Sichtbeton, in diesem Fall kombiniert mit Sichtmauerwerk. Der Innenraum der Kirche ist 5-eckig, sodass eine klare Ausrichtung in eine einzige Richtung hin fehlt.

Das Ganze nun als Bausünde anzusehen würde aber wohl etwas das Thema verfehlen, dann Architektur ist ja immer zeitgebunden. Was einem heute vielleicht etwas ungewohnt anmutet, passte damals gut zur Gesellschaft. Insofern ist diese Kirche die Erinnerung an eine Zeit, in der man derartige Gebäude offenbar aus ästhetischen Gründen so baute.

ein Kommentar

  1. Unsere Kirche wurde damals leider auch durch so seine Bausünde vergrößert.. sehr schade. Zumal heute die ursprüngliche Größe für die Zahl der Besucher wieder ausreichend wäre🙁
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.