neu

Angst vor der Elektromobilität?

Mal eine andere Frage, haben Sie ein Smartphone? Ja, und wie betanken Sie es? Benzin oder Diesel oder Gas?

Vermutlich stecken Sie es zu Hause immer mal wieder in die Steckdose. Oder auch unterwegs.

Und da wären wir schon beim Thema.

Wenn Sie mal irgendwann vielleicht ein Elektroauto haben, sofern sich diese Technologie denn durchsetzen sollte, machen Sie es genauso. Zu Hause an die Steckdose, an der Straße an die Steckdose oder zwischendrin, wenn Sie damit in Urlaub fahren, eben mal an einer Tankstelle.

Man darf davon ausgehen, dass die Ladedauer noch etwas schneller werden dürfte, vielleicht lässt sich ein Elektroauto bis auf 80 % dann auch in 15 Minuten laden.

Und zwischendrin an der Autobahnraststätte? Genau. Machen Sie ein paar Kniebeugen.

Wer ein Smartphone hat, braucht sich also vor der Elektromobilität nicht sonderlich zu fürchten. Und man darf davon ausgehen, dass auch die Reichweiten bei Elektroautos noch ein ganzes Stück steigen werden. Vielleicht kommen ja irgendwann sogar die deutschen Autobauer mal auf die Idee, dass bei 160 km bei Weitem nicht Schluss sein muss, sondern derzeit schon gut 500km drin sind. Anstatt auf betrügerische Software zu setzen, könnte man sich ja auch mal in die Elektromobilität ein wenig einarbeiten.

Na ja, und eine Tankstelle sehen Sie eigentlich gar nicht mehr von innen, höchstens eben mal auf einer Urlaubsreise. Ansonsten stöpseln Sie Ihr Auto einfach zu Hause an den Stecker an, und morgens ist es immer frisch geladen. Mit köstlichem Ökostrom, zumindest langfristig gedacht.

Was Sie da für Zeit sparen. Und auf dumme Gedanken kommen Sie auch nicht mehr an einer Tankstelle, wie z.b. fettige Wurst zu kaufen, Süßzeug oder irgendwelche Glimmstängel.

Das Elektroauto macht aus Ihnen noch einen richtig gesunden Menschen. Nur die Kniebeugen müssen Sie noch selber machen.

Lesen Sie auch: Diese Elektroautos kommen 2018/19 auf den Markt

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s