München: keine Fütterung von Tauben mehr

Was eine lokaler Radiosender da eben so von sich gab, trägt doch einiges an Zündstoff in sich. Tauben darf man künftig in der Stadt nichts mehr zu Essen geben. Warum, ist unklar.

Es ist natürlich so, dass man sie ohnehin kaum erkennt, wenn man in der Stadt unterwegs ist. Und selten kommt auch jemand auf die Idee, ihnen überhaupt etwas zu Essen zu geben. Warum auch? Im reichen Deutschland ist das normalerweise ja gar nicht nötig.

Dennoch ist es irgendwie problematisch in Bezug auf Gleichberechtigung. Blinden und Stummen darf man weiterhin etwas geben, Tauben aber nicht?

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.