„Schlägt er dich, dann liebt er dich“

So in etwa lässt sich ein russisches Sprichwort wiedergeben. Die aktuelle Printausgabe der ZEIT widmet sich im Dossier der Rolle der russischen Frau.

Über 10.000 Russinnen werden jedes Jahr von ihren Männern, die oft betrunken sind, zu Tode geprügelt.

Gewalt in der Ehe ist ein massives Problem, Gewalt gegenüber Frauen. Dennoch fügen sich die meisten russischen Frauen in das Rollenbild, das ihnen irgendwie von der Gesellschaft vorgegeben wird. Und dann kommen solche Sprichwörter heraus, wie in der Überschrift.

In dem Artikel der ZEIT wird beispielsweise von dem Hersteller einer Kabelfirma berichtet, der zum Weltfrauentag ein besonders dreistes Plakat veröffentlichte. Darauf sieht man eine junge Frau in Unterwäsche, auf dem Bauch liegend, an Armen und Beinen gefesselt und der Mund mit Klebeband verklebt, das Gesicht ist schmerzverzerrt. Dazu der Spruch, der sich an Frauen wendet, dass er, der Hersteller von Qualitätskabeln, den Frauen zum 8. März, also zum Weltfrauentag, herzlich gratuliere. Man kann es gar nicht fassen.

Eine unverheiratete Frau gilt in Russland praktisch nichts, ein Mann, der nicht verheiratet ist, gilt jedoch als echter Kerl. Eine solche Vorstellung haben die meisten Frauen verinnerlicht, was sie hindert, sich von Männern zu trennen, auch, wenn diese sie schlecht behandeln.

Der Artikel berichtet auch von einem Psychologen mit dem Namen Kolossow, der nach eigenen Angaben in seinem Leben etwa 40.000 Frauen beraten haben will, damit sie einen anständigen Mann finden oder ihre Ehe verbessern könnten. Sie bekommen bei einem Einführungskurs, der zu weiteren Seminaren werben will, Tipps, wie sie sich stylen sollten. Lippen rot, Nägel rot, viel Lächeln und viel an Sex denken, das weite angeblich die Pupillen, der Mann spüre das.

Dabei könnte Russland eigentlich das Land der Frauen sein, weil es 10 Millionen mehr von ihnen gibt als Männer, welche zudem im Durchschnitt etwa 10 Jahre früher sterben als die Frauen.

Russinnen geben mehr Geld für Kosmetik aus als beispielsweise Frauen in Frankreich, England oder Deutschland, obwohl ihnen wesentlich weniger Geld zur Verfügung steht.

Viele von ihnen sehen in Präsident Putin die Verkörperung eines ‚echten Mannes‘ und würden ihn am liebsten heiraten. Dabei stört es die meisten nicht, wenn dieser, außer am Weltfrauentag, abschätzige oder sexistische Witze über Frauen reisst.

AktivistInnen für Frauenrechte bzw Feministinnen gelten als etwas, vor dem man sich hüten müsse. Es handele sich bei ihnen um Frauen, die keinen Mann mehr abbekommen hätten, weil sie hässlich seien und die dann zwangsweise lesbisch werden würden, so glauben viele in Russland.

Ein Gesetzesentwurf, übrigens von einer Frau eingebracht, veränderte die Rechtslage in Russland so, dass ein Mann, der das erste Mal seine Frau verprügelt, nicht verurteilt wird, sondern mit einer Ordnungswidrigkeit und der Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von etwa 80 € davon kommt.

Zudem gibt es über 450 Berufe, die für Frauen nicht zugelassen sind, weil diese ja als das schwache Geschlecht gelten.

Es wird aber von einer Frau berichtet, die sich dagegen aufgelehnt hat, weil sie immer Truckerin werden wollte. Und tatsächlich, endlich fand sie eine Spedition, welche sie auch anstellte. Nun fährt sie Truck, wenngleich ihr theoretisch eine Strafe drohen könnte. Es gibt also auch einige Frauen, die sich gegen die geltenden gesellschaftlichen Konventionen stellen. Aber es sind verhältnismäßig wenige.

Bei der russischen Aeroflot kann man übrigens auch nur als Stewardess arbeiten und entsprechend verdienen, wenn man die Idealmaße hat, die dort gefordert sind. Nicht zu dick, versteht sich.

So insgesamt als Nachtrag zum Weltfrauentag gibt es wohl noch einiges zu tun in Russland, bis die Frauen nicht mehr nur an diesem einen Tag gewürdigt werden.

Auch, wenn in Deutschland bei Frauenrechten nicht alles perfekt sein mag, ist man hier wohl doch schon um Längen weiter. Ein Glück.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Schockierend! War mir gar nicht bewusst über die russischen Verhältnisse in Bezug auf Frauenrechte..


    https://polldaddy.com/js/rating/rating.js

  2. War mir auch nicht so bewusst, bevor ich dieses Dossier gelesen hatte.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.