Wann man alt ist und wann jung

Alt ist man, wenn es Gebäude und Häuser gibt, die nur noch in den eigenen Gedanken existieren, die in Wirklichkeit aber nirgendwo mehr stehen. Oder wenn es Freunde gibt, die in Gedanken weiterleben, tatsächlich aber nicht mehr auf der Welt sind.

Jung ist man, obwohl man alt ist, wenn man bereit ist, neue Häuser zu betreten und neue Menschen kennenzulernen, die vielleicht zu Freunden werden könnten. Jung ist man dann, wenn man sich innerlich dazu bereit erklärt, jung zu bleiben, neugierig zu sein oder zu werden, kontaktbereit und gespannt auf das, was das Leben noch zu bieten hat.

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Du hast Jungbrunnen entdeckt, gell?

  2. kunterbunt79 sagt:

    klasse geschrieben

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.