Deutsch als Landessprache?

Die AFD hatte mal wieder einen glorreichen Vorstoß gewagt, sie wollte nämlich deutsch als Landessprache im Grundgesetz festschreiben lassen.

Implizit schwingt hier mit, die anderen Sprachen von „irgendwelchen Ausländern“ könne man doch gar nicht verstehen. Da fühle man sich doch im eigenen Lande gar nicht mehr wohl. Das könne doch so nicht sein. Drama, die totale Überfremdung.

Da ist es sehr originell und äußerst geistreich, wie der Bundestagsabgeordnete Johann Saathoff darauf antwortet. Nämlich auf Plattdeutsch. 100% deutsch, aber komplett unverständlich. Er lässt mit dieser originellen und intellektuellen Retourkutsche die im intellektuellen Bereich bisweilen etwas dünn besiedelte AFD angemessen gegen die Wand fahren.

Kommentare

  1. Also ohne angeben zu wollen, ich habe ihn recht gut verstanden 🙂
    Super, danke für den Hinweis auf diese Rede. Ich habe sie auf unterschiedlicher Weise genießen können.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s