Salbe, Segen, Sammeleimer

Unterhaltsames, Spannendes und Ernsthaftes vom Heimatkrimi bis zur Begegnung mit biblischen Personen aus ganz und gar ungewohnter Perspektive.

»Schön für den einen Geheilten, aber was haben die vielen Menschen empfunden, die krank zurückgeblieben sind?« fragte sich der Autor schon im Kindesalter, als er die Geschichte von der Heilung eines Gelähmten am Teich Bethesda hörte. »Und was ist das überhaupt für eine merkwürdige Heilungslotterie, bei der die Kranken darauf warten müssen, dass ab und zu ein Engel das Wasser bewegt – und nur der erste, der dann reinspringt, wird gesund?«

Die Bibel enthält (unter anderem) eine ganze Menge von spannenden, unterhaltsamen und oft
genug rätselhaften Erzählungen, meint Günter J. Matthia. Viele Fragen bleiben bei der Lektüre der Texte offen. Zum Beispiel:

– Warum versteckt sich Gott so hartnäckig vor den Menschen, dass daraus derart viele
Religionen und Gottesbilder entstanden sind?

– Hatte Judas I. S. eigentlich eine Wahl? Wer sonst hätte denn den Menschensohn dem
göttlichen Plan gemäß in die Hände der Vollstrecker überliefern sollen oder wollen?
Freiwillige vor! Und ist Judas I. S. wirklich zu Tode gekommen?

– Konnten Bileams Esel und die damals noch mit Beinen ausgestattete Schlange im Paradies tatsächlich sprechen? Wenn ja, warum dann nicht auch heutzutage ein grüner Käfer auf dem Balkongeländer ?

In 18 Erzählungen lässt er solchen und ähnlichen Fragen sowie den möglichen oder unmöglichen Antworten freien Lauf. Er erzählt Geschichten aus der Sicht von Menschen, die dabei gewesen sind und womöglich das Geschehen ganz anders erlebt haben, als es uns in den Schriften
überliefert ist. Er wirft auch einen amüsierten oder entsetzten Blick auf manche Erscheinungsformen der Frömmigkeit in unseren Tagen, und zwar meist in Gestalt des Herrn K., der sich fragt, mit welcher Salbe die zum Altar strömenden Besucher eines Gottesdienstes
eigentlich behandelt werden, als er vernimmt, dass »die Salbung vorne stärker« sei.

Einige Texte wurden bereits in Zeitschriften oder in Büchern veröffentlicht, einige auf dem Blog des Autors. Er hat alle für dieses Buch überarbeitet, so dass die Leser auch bei älteren Geschichten, die sie bereits einmal gelesen haben, neue Facetten entdecken können. Etwa so, wie bei einem neu abgemischten und mit ein paar Bonustiteln ergänzten Album der Beatles.
Günter J. Matthia möchte mit diesen Erzählungen den Lesern nicht nur ein paar unterhaltsame Stunden ermöglichen, sondern auch zum Hinterfragen, Querdenken und Weiterspinnen seiner
Ideen, Vorstellungen und Interpretationen anregen – ob die Leser nun an einen Gott glauben oder nicht.

Das Buch gibt es

für 6,00 Euro bei Amazon

(ISBN-13: 978-1983697913, ISBN-10: 1983697915): [Salbe,Segen, Sammeleimer als Taschenbuch],

und für 3,99 Euro als Kindle-Version

(ASIN: B079T6QP2B): [Salbe, Segen,
Sammeleimer als Ebook]

18 Erzählungen rund um das Christentum und die oft skurrilen Erscheinungsformen von Glaubensgemeinschaften und Kirchen in unserer Zeit für den Preis einer Schachtel Zigaretten.
Das Buch hält deutlich länger als die Tabakwaren und ist darüber hinaus absolut nicht gesundheitsschädlich.

Advertisements

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s