Ein kleiner Tropfen

Manchmal entstehen Konflikte nicht wegen einer tiefer liegenden Ursache, sondern aufgrund eines aktuellen Anlasses. Dazu gibt es zwei Redewendungen, die das ganz gut darstellen. Es gibt den Tropfen auf den heißen Stein: Eine kleine Sache vermag es nicht, den heißen Stein zu kühlen, sie ist zu klein, um irgendetwas zu bewegen oder zu bewirken. Der Tropfen verdampft einfach, ohne dass irgendjemand davon Notiz genommen hätte. Dann gibt es noch den Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt: Ein Konflikt ist ohnehin schon am Brodeln und dann kommt noch eine kleine Ansage oder Aussage mit dazu und es knallt. Ein und derselbe kleine Tropfen, zwei verschiedene Ausgänge. Bei der aktuellen Weltlage fürchtet man, es könnte sich bei verschiedenen Konflikten um den zuletzt genannten Tropfen handeln.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. ittagebuch sagt:

    Das mit dem Tropfen ist ein sehr gutes Bild. Der Schmetterling am Amazonas löst nicht immer einen Orkan in Europa aus, aber im passenden Kontext dann doch mal irgendwann.

    https://polldaddy.com/js/rating/rating.js

  2. theolounge sagt:

    Ja, könnte wirklich passieren, wenn es dumm läuft

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.