Der Weg

Manche Menschen, vielleicht sind es sogar die meisten, glauben offenbar, es sei wichtig, im Leben möglichst schnell anzukommen. In einigen Fällen mag das auch stimmen, in der Gesamtheit auf das Leben bezogen ist dies aber wahrscheinlich ein Trugschluss. Denn wer möglichst schnell durch sein Leben eilt und dann vermeintlich ankommt, findet sich im Alter wieder und dort wartet dann nicht mehr viel Leben, sondern man kann sich optimalerweise auf ein Leben nach dem diesseitigen Leben vorbereiten. Deswegen ist nicht das Ziel das Ziel, sondern der Weg ist das Ziel. Auf dem Lebensweg zu gehen und die Mitmenschen, die schönen Begebenheiten, die Umwelt, die lustigen Momente und all die Wunder, die das Leben sonst noch so zu bieten hat, wahrzunehmen und zu erleben, das ist vermutlich das Ziel des Lebens. Im Hier und Jetzt leben, wobei man an die Vergangenheit durchaus denken soll, denn aus ihrer raus sind wir geworden, wer wir sind, und zugleich auch an die Zukunft denken, denn sie wird unsere Gegenwart morgen sein. Dennoch haben wir nur das Hier und Jetzt, die Gegenwart, und die gilt es zu leben, zu lieben nach Möglichkeit und auch zu genießen. Auf jeden Fall aber zu gestalten. Gaudeamus igitur homines dum sumus!

> Bild als eCard verschicken

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s