Die heimlichen Mitbewohner

Im Grunde gibt es sie in jeder Familie, in jeder Beziehung, in jeder Wohnung und in jedem Haus. Sie haben Namen, die einem nicht gleich auffallen. Der eine ist der Herr jemand. Oft wendet man an ihn eine Aufforderung, aber er reagiert nicht. Kann jemand mal die Spülmaschine ausräumen? Dann gibt es noch den Herrn man. Man müsste mal den Keller aufräumen. Und schließlich auch noch den Mitbewohner mit dem Namen Herr einer. Da muss sich einer mal drum kümmern. Und das Ganze gibt es dann auch noch in Reinform, wir müssen mal die Wohnung streichen. Wir meint alle drei zusammen, jemand, einer und man.

.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s