Was ist Gewalt?

Gewalt ist mit wenigen Ausnahmen etwas Schlechtes. Zu den Ausnahmen weiter unten. Es gibt körperliche Gewalt, psychische Gewalt, häusliche Gewalt, Mobbing, Gewalt im Internet, Gewalt im Beruf, Naturgewalt und Staatsgewalt. Und womöglich noch weitere Arten.

Das Wesen von Gewalt ist meistens, die Entfaltungsmöglichkeiten und Freiheiten von anderen Menschen oder Gruppen einzuschränken. In dieser Hinsicht ist Gewalt immer etwas Negatives. Bei der Naturgewalt ergibt sich eine gewisse Ambivalenz, weil dieser Art Kraft auch energiebringend begegnet werden kann, beispielsweise in Windrädern, Geothermie, Gezeitenkraftwerken, Wasserkraftwerken und so weiter. Negativ wird Naturgewalt zurecht dann bewertet, wenn es sich beispielsweise um große Stürme, Hurricanes, Erdbeben und dergleichen handelt, also ebenfalls Arten von Gewalt, die Leben einschränken oder zerstören können.

Staatliche Gewalt ist ebenfalls ambivalent zu beurteilen. In Diktaturen hat sie Ausmaße, wie oben bereits beschrieben, indem Freiheiten und Rechte von Menschen eingeschränkt oder beseitigt werden. In Demokratien dagegen ist die Staatsgewalt die Garantie dafür, dass allen Menschen die gleichen Rechte zugestanden und erhalten werden. In diesem Sinne ist Gewalt etwas Positives.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.